Home

VW ID.3 – The electric reply? Driving report, technology & features in check | VAUMAXtv


Warning: Undefined variable $post_id in /home/webpages/lima-city/booktips/wordpress_de-2022-03-17-33f52d/wp-content/themes/fast-press/single.php on line 26
VW ID.3 – The electric answer?  Driving report, know-how & features in examine |  VAUMAXtv
Technik , VW ID.3 – Die Elektro-Antwort? Fahrbericht, Technik & Funktionen im Check | VAUMAXtv , , y8nwqwLU56E , https://www.youtube.com/watch?v=y8nwqwLU56E , https://i.ytimg.com/vi/y8nwqwLU56E/hqdefault.jpg , 55433 , 5.00 , Finally! My first drive within the new VW ID.3 1st Edition - Here is the complete VW ID.3 program! 00:00 Howdy ID.3 00:44 Begin ... , 1596211216 , 2020-07-31 18:00:16 , 00:37:55 , UCY6-ahhvT6YHuhnq8CEgHVw , VAU MAX tv , 837 , , [vid_tags] , https://www.youtubepp.com/watch?v=y8nwqwLU56E , [ad_2] , [ad_1] , https://www.youtube.com/watch?v=y8nwqwLU56E, #ID3 #electric #answer #Driving #report #know-how #capabilities #test #VAUMAXtv [publish_date]
#ID3 #electric #reply #Driving #report #know-how #features #verify #VAUMAXtv
Lastly! My first drive within the new VW ID.3 1st Version - This is the full VW ID.3 program! 00:00 Hey ID.3 00:44 Begin ...
Quelle: [source_domain]


  • Mehr zu Answer

  • Mehr zu check

  • Mehr zu Driving

  • Mehr zu Electric

  • Mehr zu functions

  • Mehr zu ID3

  • Mehr zu Report

  • Mehr zu Technology technologie - Wiktionary - https://en.wiktionary.org/wiki/technologie Agilent: Chemical Analysis, Life Sciences, and Diagnostics - https://www.agilent.com/ Infineon Technologies: Semiconductor & System Solutions - https://www.infineon.com/ bavius technologie gmbh - https://www.bavius-technologie.com/en/ Integrated DNA Technologies IDT - https://www.idtdna.com/ Zebra Technologies | Visible. Connected. Optimized. - https://www.zebra.com/ Technology - Wikipedia - https://en.wikipedia.org/wiki/Technology Keysight: Test & Measurement, Electronic Design, Network Test ... - https://www.keysight.com/us/en/home.html Tyler Technologies: Software & Services for the Public Sector - https://www.tylertech.com/ SGS Technologie: Software Development Company Jacksonville ... - https://www.sgstechnologies.net/

  • Mehr zu VAUMAXtv

40 thoughts on “

  1. Cooler Bericht—–Bin noch bisl am Überlegen einezu kaufen…aaaber…zwecks Ladesationen…bisl Bauchweh….abr auch irendwie heiß drauf… mal schauen…

  2. Was mich am meisten amüsiert, ist die Abzocke-Quittung (Umweltplakette an der Windschutzscheibe), die noch im Jahr 2020 verkauft wird und zwar für die Fahrzeuge mit dem Zusatz "E" am Ende des Kennzeichens! 😂😂😂
    Als ob es ein Elektroauto (oder einen Hybriden) gäbe, das keine grüne Plakette bekäme.
    Naja. Bei hunderten tausend Ummeldungen im Jahr ist das Plaketten Geschäft eben sehr lukrativ 😉

  3. Warum bekommt man eigentlich den VW ID4 in USA FÜR 39.000 DOLLAR und in Deutschland soll ich für den mickrigen ID3 über 40.000 Euro latzen? Soll der doofe Michel wieder die ganze Welt subventionieren??

  4. Vielen Dank für den wirklich tollen Bericht! Ich habe noch nirgendwo so viele interessante Details vom ID3 gesehen (CO2-Füllung, Kombi Akku-Fahrradträger, Nachtdesign…usw. Besonders gefallen haben mir die Stimmen der VW-Experten und die Bilder aus der Dunkelkammer. Damit ist meine Entscheidung jetzt für den VW gefallen und zwar auch in mondsteingrau. Eine Probefahrt werde ich mir natürlich noch gönnen, aber die wird mich sicher nicht enttäuschen. Sorry Tesla 🙂

  5. Nachdem ich heute einen ID.3 fahren konnte, muss ich sagen: ein wirklich gutes Auto. Es kann alles was ein modernes Auto können muss. Es fährt sehr ruhig und entspannt, macht man aber den Kickdown (= Widerstand im Fahrpedal), geht es ordentlich vorwärts. Verbrenner sehen dann aus, als würden sie alle gleichzeitig bremsen…
    Travel Assistant hat super funktioniert. Die Innenraumanmutung hat überhaupt nicht gestört. Alles was man anfasst, wirkt hochwertig. Ich würde mir nur ein sportlicheres Fahrwerk wünschen, ansonsten ein heißer Kandidat für mein nächstes Auto.

  6. Ich wette ,wir älteren Leute sind mit der Technik,sprich alle Einstellungen , schnell überfordert. Eine Grundeinstellung und dann los und nur Fahren und uns auf den Verkehr konzentrieren.

  7. Zu viel Plastik für ein Next Gen Car.
    Für´s 21ste Jahrhundert stelle ich mir ein Auto anders vor.

    Ansonsten gäbe es noch das …. zumindest für mich …. zu kleine Display zu kritisieren. TESLA macht es vor. Andere kopieren es leider nicht. Man verbaut Navi Displays mit einer Handvoll zusätzlicher Funktionen.

    Da geht noch mehr.

  8. Gut, er sitzt jetzt nur seit kurzer Zeit in diesen Wagen – aber es ist schon entlarvend, wie er die Tasten am Lenkrad und rechts am Display drückt – oft mit der dominanten Hand über Kreuz nach links, Hand weg vom Lenkrad mit den Fingerspitzen usw. – und das bei stehendem Auto! Das zeugt alles davon, dass die Touchfelder katastrophale ergonomische Eigenschaften besitzen.

  9. sehr guter Bericht ! Sachlich und Verständlich erläutert, Sprungmarken vorhanden, Umfangreich und doch nicht in die Länge gezogen, toller Videoschnitt. Daumen hoch, Abo dagelassen 🙂
    Mach weiter so.

  10. Guter Test, aber ich hätte mir bei der Zusammenfassung auch eine Wiederholung der Kritikpunkte gewünscht. Bei einem Auto für 40000 Euro (gut ausgestattete Variante) ist es doch sehr schade, dass es kaum geschäumte Kunststoffe gibt. Hier zu sparen war wahrlich keine gute Idee. Auch die uneinheitliche Bedienung ist nicht unbedingt ein
    Ruhmesblatt von VW.

  11. Als I3s-Fahrer bin ich mehr als überrascht, was VW da auf die Beine gestellt hat. Andererseits wird BMW in der nächsten Zulassungsstatistik die Quittung dafür bekommen, dass man den I3 (bis auf die Akku-Updates) nicht weiterentwickelt hat. Aber so ist das halt, wenn man nicht an die Elektromobilität glaubt 😉
    Ich freue mich schon auf die erste Probefahrt mit dem ID.3 und wer weiß, wozu die führt 😉

    Ach ja ….. – klasse Video. Es toppt in seiner Sachlichkeit und im gesamten Inhalt fast alle ID.3 – Videos diverser "Elektro-youtuber"!

  12. Sehr gut gemachten review mit vielen details. Ich möchte mich einen id.3 bestellen wann es die Möglichkeit gibt dem configurator zu nützen in die Niederlände. Es soll ein Wärmepump enthalten und der gibt es nog nicht im first. Ebenso Sachen als inductief laden von 's handy und HUD ins Mitterle Modell.

  13. kurze anmerkung, der kia e soul braucht länger von 0-100kmh. nicht viel, aber anscheinend ist die ausgewogene abstimmung die ursache dafür das man es nicht im id 3 nicht so merkt. ansonsten, tolles video mit vielen infos!

  14. Wirklich geniales Auto. Hätte nicht gedacht, daß ein Hersteller, der sich 30 Jahre nur auf Dieselautos konzentriert hat, sowas hinbekommt. Das Auto wird ein Erfolg.

  15. Verbesserungsvorschlag: einfach das Hintergrundgedudel weglassen. Dann könnte man auch das Geräusch des Fahrzeuges wahrnehmen !!
    Warum macht man sowas bei einem Test ? Ansonsten alles großartig gemacht. Danke

  16. Das ist die erste Lackierung, in der mir der Wagen gefällt. Jetzt müßten nur noch das weiße Lenkrad und das braune Armaturenbrett weg.

  17. Drehknopf so weit weg vom Fahrer. Im Video zu sehen, wie Sie sich vorbeugen müssen. Unergonomisch,. Sorry. Das können die anderen besser. 😉

  18. Das sächsische Moppelchen macht das gut – also die Ausführungen zum iD.3.
    Wenn man den kauft, wird man dann nie mehr geblitzt, weil man versehentlich 67 km/h fährt, wo 60 km/h erlaubt sind? (die Blitzer lösen erst bei mehr als 66 km/h aus und ich habe schon mehrmals für 67 oder 69 km/h zu "schnell" zahlen müssen – allerdings mit richtigen Autos; meinem TT Roadster oder meinem zweiten Wagen, Passat Variant TDI mit 240 PS

  19. Von den zahlreichen id3- Präsentationen war das bisher die beste die ich gesehen habe. Nach überhören der sachlich völlig unpassenden "Sport"- Schwafeleien würde ich die Präsentation mit der Note sehr gut bewerten:-) Mit Sport, dazu noch auf der Straße hat so ein Auto nämlich nichts an Hut.

    Mein Eindruck vom Fahrzeug: Es könnte nach BMW i3 und Tesla Model 3 vielleicht mein drittes BEV werden, aber erst in ca. 3 Jahren wenn es dann hoffentlich voll ausgereift und preisgünstiger als z.Zt. sein wird.

  20. Um Gottes Willen, es geht steil bergab mit der deutschen Autoindustrie und das mit Recht! Wenn das deutsche Ingenieurskunst sein soll, frag ich mich, ob sie im Studium auch nur noch Kurse im singen, tanzen und klatschen belegen! Ich war mal ein großer Fan von VW aber das ist ja wohl ein Witz, genauso wie der Golf 8!!!
    Ich würde an VW's Stelle erstmal alle Designer und Ingenieure feuern, dann klappt es vielleicht auch wieder mit dem Auto bauen! Beim nächsten Modell mal jemanden fragen, der auch wirklich Auto fährt und nicht Fahrrad, denn wie sonst sollte man auf die Idee kommen so etwas zu bauen!? Vielleicht auch mal zur Konkurrenz gucken, die können es anscheinend alle besser!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Themenrelevanz [1] [2] [3] [4] [5] [x] [x] [x]